Einführung

Die Kommune Crucea ist eine ruhige Gegend, umweltfreundliche und besonders spektakulär für die Landschaft von Dobrudscha durch die Vielfalt der Erleichterung, und natürlichen Elementen. Es befindet sich im Nordwesten von Kreis Constanţa gelegen, auf der Route DN 2A, der Hauptverkehrsader verbindet den Landkreis mit Rest des Landes.


Der Kreis Constanţa liegt zwischen der Donau im Westen und dem Schwarzen Meer im Osten, in der historischen Provinz Dobrudscha. Der Kreis Constanţa hat einen großen Reichtum an Spuren der Vergangenheit, einige aus dem VII. Jahrhundert vor Christus, als die Griechen gegründet auf diesem Gebiet eine Reihe von Kolonien: Histria - heute Istria, Callatis - heute Mangalia und Tomis - heute Constanţa. Anschließend wird das Gebiet im erste Jahrhundert vor Christus., überdachte der römischen Herrschaft, dann überquerte die wandernde Völker und durch Kriege geritten.


Nach dem Krieg von 1877-1878, kommt Dobrogea von osmanischen Besetzung und treffen sich mit dem Land und erfüllt damit die zweite Stufe des rumänischen Gewerkschaft.


Dobrogea war schon immer "anders" Region der Rumänien. Aus allen Blickwinkeln. Geschützt durch den Rest des Landes durch den langen Arm des Donau, schrieb den Fluss, im Laufe der Zeit, die Siedlungsgeschichte, deren Banken tröstete sie. Gebiete die wurden bei Rumänien, Bulgarien, wo, als die Osmanen, wenn das jemand, aber immer von Gott gesegnet. Dobrogea war uralt, ein gelobtes Land für viele Völker.


In Bezug auf Geomorphologie, gehört das Gebiet der Kommune Crucea um die Dobrogea Plateau, individuelle wie Dobrogea Plateau. Die Dobrogea Plateau ist eine tabellarische Hochebene mit weiten inter-gewellt und flach, mit durchschnittlichen Höhen zwischen 100 und 200 Meter, die in einem steilen Richtung nach Donau und das Meer endet. Der Relief hat ein Hauptcharakter von prominenten abrazioplană (Abrieb Terrasse) mit einer Schicht aus Löss recht niedrig bedeckt.

Über Region

Crucea

Crucea

Einführung Die Kommune Crucea ist eine ruhige Gegend, umweltfreundliche und besonders spektakulär für die Landschaft von Dobrudscha durch die Vielfalt der Erleichterung, und natürlichen Elementen. Es befindet sich im Nordwesten v

Ciobanu

Ciobanu

Die Kommune Ciobanu liegt im norwestlichen Teil der Kreis Constanţa, das Küstenplateau Plattform - Levantiner, an die ehemalige Bank Baroi Gewässern. Im Westen grenzt die Kommune Ciobanu mit der Kommune Vadu-Oii, südlich mit Hâr

Horia

Horia

Die Geschichte der Kommune Horia berücksichtigt werden können, zu Recht, einer der interessantesten in Constanţa Kreis. Zum ersten Mal wurde die Lokalität im Jahre 1877 unter dem Namen Muslubei bescheinigt, nach der reichste Mann in d